Ebo Taylor

Ebo Taylor & The Saltpond City Band

(Ghana)


Ebo Taylor ist der bedeutendste Highlife, Afrofunk und Afrobeat-Musiker Ghanas. Als herausragender Komponist, Arrangeur und Gitarrist ist er weltweit anerkannt. Inzwischen 80-jährig gilt er zu Recht als einer der Großen der afrikanischen Musik, und ist unbestritten der bedeutendste noch lebende aktive Musiker der ersten Generation moderner Musiker, die die Musik Afrikas seit den 1950er Jahren revolutioniert haben.


Taylor wird mit seiner erstklassigen, 8-köpfigen Band aus Ghana zu hören sein. Im vergangenen April beindruckten sie unter anderem beim Pop 16-Festival des Haus der Kulturen der Welt in Berlin das Publikum und die Presse in großartiger Weise. (Siehe dazu den Bericht im Tagesspiegel „Ebo Taylor in Berlin – Faust in die Luft“, vom 29.4.2016, www.tagesspiegel.de. Erst seit diesem Jahr ist der Ausnahmemusiker außerhalb Afrikas wieder mit dieser Band zu erleben, die in der Central Region in Ghana beheimatet ist.

 


Ebo Taylors neues Bühnenprogramm beinhaltet auch einen künstlerischen Rückgriff auf den Konkoma-Highlife, eine frühe Form der populären Musik im westlichen Afrika. Konkoma entwickelte sich seit den 1930er Jahren entlang der sog. Guineaküste und ist eine Art Proto-Highlife, die Taylor in seiner Kindheit und Jugend miterlebte und die ihn, wie er rückblickend feststellt, musikalisch stark geprägt hat.


Die Konkoma-Interpretationen des Ensembles basieren auf intensiven Forschungen Taylors zum Liedrepertoire, zur Musik und zum Performance-Stil des Konkoma. Typischerweise spielten Konkoma-Bands vier unterschiedlich große Rahmentrommeln, die Taylor wieder auf die Bühne bringt. Damit erinnert er an einen Teil des musikalischen Erbes Westafrikas, der sowohl für den Sound wie auch die rhythmische Komplexität und Dynamik des modernen Highlife und Afrobeat eine wichtige Rolle spielte.

 

Neben den Songs aus dem Konkoma-Repertoire mit traditioneller Rahmentrommel-Instrumentierung spielt Ebo Taylor mit seinen Musikern, natürlich auch seine eigenen, weltweit geschätzten Kompositionen in neuen Arrangements: Kweku Ananse, Twer Nyame, Heaven, Victory, Love & Death… Und außerdem Songs von seinem neuen Album, das im Frühjahr bei STRUT in England erscheinen wird. Not to be missed!



17. 02. 2017, 20 Uhr

Africa Alive Abschlusskonzert

Brotfabrik

Frankfurt-Hausen
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt

Tickets: HinweispfeilBrotfabrik
VVK: 19 € + VVK-entgelt / AK: 23 €

Eine Zusammenarbeit von Africa Alive, Afroton und der Brotfabrik.

Mit freundlicher Unterstützung
der Stadt Frankfurt am Main
Amt für Multikulturelle Angelegenheiten
Kulturamt Frankfurt und vieler weiterer Sponsoren siehe:
Hinweispfeilafrica-alive-festival.de

 

Ebo Taylor

 

Band

Ebo Taylor – Lead vocal / guitar
Henry Taylor – Keyboards / 2nd Lead Vocal
Benjamin Osabote – trombone
John Kenedy Ntumi – trumpet
Philip Arthur - Congas / Kpanlogo drums, Konkoma drums, percussion
George Rim Akando – Jazz drums
Deroy Ekow Taylor – Chekere / Maracas, backing vocal / rap
Emmanuel Ackon – bass guitar

 

Weitere YouTube Videos
HinweispfeilEbo Taylor & The Saltpond City Band - Midzin


HinweispfeilEbo Taylor & The Saltpond City Band


up